News

Aktuell   2019   2018   2017   2016

"Web of Trust" oder traue keinem im Netz

02/11/2016

Wir alle erlauben Apps viele Freiheiten auf unserem Smartphone. Wir wissen es, doch wer schaut wirklich genau hin, welche Zugriffsrechte wir diesen kleinen nützlichen Programmen gewähren. Mit wenigen Klicks können wir im Anwendungsmanager die Berechtigungen jeder App lesen und ich bin jedes Mal erstaunt, was sich diese kleinen Dinger so alles herausnehmen. Das Adressbuch geben wir unseren kleinen "Helfern" gern und geben unsere persönlichen Bewegungsprofile noch oben drauf.

Artikel weiterlesen

Wie berechenbar sind wir?

Philosophie Magazin 6/2016 // Oktober/November

Menschen, die sich mit Datenschutz beschäftigen, würden diese Frage wahrscheinlich nicht explizit stellen. Wir hegen unausgesprochen und unreflektiert den Verdacht: bei ausreichendem Wissen über uns sind wir berechenbar und manipulierbar. Um so interessanter ist, dass das "Philosophie Magazin, die Frage:"Wie berechenbar sind wir?" in seiner neusten Ausgabe zum Schwerpunkt macht. Wie es sich für Philosophen ziemt, beginnt das Magazin mit Platons Zirkel. Er hatte die Vorstellung von der Vorhersehbarkeit der Welt nach mathematischen Regeln. Sie wird der Beschreibung gegen über gestellt, wie wichtig das unvorhersehbare Verhalten für die Beziehung von Menschen sein kann.

Artikel weiterlesen

Datenschutz im Dentallabor: Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

der artikulator // 04/2016

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGV) wurde am 4. Mai 2016 im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht und trat 20 Tage später in Kraft. Wegen der bestehenden zweijährigen Übergangszeit ist sie ab dem 25. Mai 2018 im Betrieb anzuwenden. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung kommt mit neuen Anforderungen, z.B. dem Anspruch auf Entfernung auch von in der Vergangenheit rechtmäßig erhobenen Daten, insbesondere aber kommt sie mit einer neuen Sanktionsqualität. Die beabsichtigte aktive Überwachung und Verfolgung von Datenschutzverstößen und die Höhe der demnächst drohenden Bußen lässt es gerade für in der sensiblen Gesundheitsbranche tätige Betriebe dringend angeraten sein, sich auch in dieser Hinsicht sicher aufzustellen.

Artikel weiterlesen